Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

March 03 2015

MeineErnehrungFuerEuch

Was ist Gluten

Meine Name ist Anne und Willkommen auf meinem Blog!

Worauf kommt es bei glutemfreiem Bulgur an


Wer unter Glutenunverträglichkeit leidet und sich deshalb stärker mit Fragen zur Ernährung auseinandersetzt, stößt immer wieder auf das Nahrungsmittel Bulgur. Es heißt, dieses Nahrungsmittel sei bei Glutenunverträglichkeit zu meiden. Um das zu klären, setzen wir uns zunächst mit der Frage auseinander: Was ist Bulgur? Dann stellen wir zwei glutenfreie Alternative dafür vor.

Bei Bulgur handelt es sich um Weizen, der vorgekocht wurde, man könnte auch Weizengrütze dazu sagen. Hauptbestandteil ist Hartweizen. Es ist in der Türkei ein Hauptnahrungsmittel. Auch in Ländern des vorderen Orients wird er gekocht zu Reis, Gemüse oder Fleisch serviert, teils auch als Bulgursalat. Er ist dem Cousous sehr Ähnlich, der allerdings aus Grieß besteht.

Der Geschmack ist dem Getreide sehr Ähnlich und vor allem auch nussig. Wer es einmal probieren m÷chte, könnte zum Beispiel das typisch türkisches Gericht Çiğ Köfte zubereiten. Es besteht aus gut gewⁿrzten rohen Fleischbällchen. Diese werden mit Kräutern, Gewürzen und Bulgur vermengt. Mit Bulgur kann man viele arabische und orientalische Gerichte zubereiten.

Da der Weizenschrot einen relativ neutralen Geschmack hat, passt er ebenso zu würzigen, als auch zu süßen Gerichten. Die Inhalte von Bulgur sind im Wesentlichen Kohlenhydrate, Proteine, Fett und Ballaststoffe. Die Kohlenydrate machen etwa 70 Prozent aus. Da Bulgur aus Weizen hergestellt wird, ist Bulgur nicht glutenfrei.

Gibt es das auch frei von Gluten?

Im Prinzip gehört Bulgur, zumindest in deutschen Haushalten, nicht unbedingt zu den Grundnahrungsmitteln, man kann also, sollte man unter Glutensensitivität leiden, problemlos darauf verzichten.

Wer trotzdem mit Bulgur glutenfrei kochen möchte, braucht deshalb glutenfreie Alternativen. Eine Möglichkeit ist Hirse, aber auch Bulgur glutenfrei, der aus Buchweizen anstelle von Weizen hergestellt wird. Speziell den Bulgursalat, der auch Kisir genannt wird, kann man gut aus glutenfreier Hirse machen.

Hirsesalat ist vor allem in Ländern am östlichen Mittelmeer eine ganz besondere kulinarische Spezialität. Zubereitet wird er mit Paprikaschoten, Tomaten, Gurken, Knoblauch, Thymian, Petersilie und natürlich mit ca. 150 g Hirse.

So können Sie also durchaus für sich oder Freunde glutenfreie Gerichte zubereiten, die der Variante mit Hartweizen in nichts nachstehen.

Picture

Zum Schluss noch ein paar Linktipps:

http://glutenfreies.org/

http://de.wikipedia.org/wiki/Gluten

http://www.duden.de/rechtschreibung/Zoeliakie

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl